Benzin Außenborder - 40 PS

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
Absteigend sortieren
Toggle Filter
Kategorie Filter
Leistung
Hersteller
  bezahle dein Motor bequem in mehreren Raten
  1. 40 PS Mercury
    40 PS Mercury
    Ab 6.671,00 €
    Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
  2. 40 PS Parsun EFI (neues Modell)
    40 PS Parsun EFI (neues Modell)
    Bewertung:
    93%
    Ab 4.799,00 €
    Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Ein Außenborder mit 40 Pferdestärken zeichnet sich in erster Linie durch seine Kraft aus. Die starke PS-Klasse bietet genug Power, um auch große Boote anzutreiben, ist aber gleichzeitig kompakt genug, um das Boot nicht unnötig zu beschweren und den Antrieb zu behindern. Es ist also kaum verwunderlich, dass Außenbordmotoren dieser Größenordnung für sportliche Rennboote, Aluminiumboote und RIBs ausgelegt sind. Aber auch als schneller Antrieb für Beiboote machen sie sich hervorragend. Auch technisch unterscheiden sich die Motoren der 40 PS-Klasse deutlich von denen aus kleineren PS-Klassen. So verfügen die Motoren über eine Vielzahl von technischen Hilfsmitteln, wie elektrische Kipp- oder Trimmhilfen oder gar Powertrimm-Funktionen, die das Trimmen eines Motors vollautomatisch möglich machen. Auch über einen Bordmonitor lassen sich eine Vielzahl an Zahlen überwachen. Neben einem Überdrehzahlmesser und Tankanzeige, ist auch eine Temperaturanzeige integriert sowie Kontrollsysteme, die Alarm schlagen, wenn bestimmte Sensoren ausfallen oder beschädigt sind. Die Motoren sind sowohl als Lang- oder Kurzschaftmodell erhältlich und verfügen über einen E-Start mit integrierter Fernschaltung. Die Schaltung ist eine Dreigangschaltung mit den Gängen F-N-R ausgestattet. Angelassen werden unsere Motoren mit einer CDI-Zündung, die äußerst stabil und zuverlässig funktioniert. Selbst bei Kaltstarts springen die Motoren zuverlässig und schnell an. Alle Motoren sind CE-zertifiziert und deutschland- und europaweit zugelassen.
Ein Außenborder mit 40 Pferdestärken zeichnet sich in erster Linie durch seine Kraft aus. Die starke PS-Klasse bietet genug Power, um auch große Boote anzutreiben, ist aber gleichzeitig kompakt genug, um das Boot nicht unnötig zu beschweren und den Antrieb zu behindern. Es ist also kaum verwunderlich, dass Außenbordmotoren dieser Größenordnung für sportliche Rennboote, Aluminiumboote und RIBs ausgelegt sind. Aber auch als schneller Antrieb für Beiboote machen sie sich hervorragend. Auch technisch unterscheiden sich die Motoren der 40 PS-Klasse deutlich von denen aus kleineren PS-Klassen. So verfügen die Motoren über eine Vielzahl von technischen Hilfsmitteln, wie elektrische Kipp- oder Trimmhilfen oder gar Powertrimm-Funktionen, die das Trimmen eines Motors vollautomatisch möglich machen. Auch über einen Bordmonitor lassen sich eine Vielzahl an Zahlen überwachen. Neben einem Überdrehzahlmesser und Tankanzeige, ist auch eine Temperaturanzeige integriert sowie Kontrollsysteme, die Alarm schlagen, wenn bestimmte Sensoren ausfallen oder beschädigt sind. Die Motoren sind sowohl als Lang- oder Kurzschaftmodell erhältlich und verfügen über einen E-Start mit integrierter Fernschaltung. Die Schaltung ist eine Dreigangschaltung mit den Gängen F-N-R ausgestattet. Angelassen werden unsere Motoren mit einer CDI-Zündung, die äußerst stabil und zuverlässig funktioniert. Selbst bei Kaltstarts springen die Motoren zuverlässig und schnell an. Alle Motoren sind CE-zertifiziert und deutschland- und europaweit zugelassen.